Bildschirmnutzung bei Kleinkindern steigt explosionsartig

Bildschirmnutzung bei Kleinkindern steigt explosionsartig
Photo by McKaela Lee on Unsplash

In den USA explodiert die Bildschirmnutzung von Kindern zwischen 12 Monaten und drei Jahren. Laut zwei neuen Studien erfüllen auch die meisten kanadischen Kinder im Vorschulalter nicht die empfohlene Nutzungszeit.

Fast 4.000 Mütter im amerikanischen Bundesstaat New York wurden für eine Studie nach der Bildschirmnutzung ihrer Kinder im Alter von 12, 18, 24, 30 und 36 Monaten befragt.

Die Antworten wurden dann mit den Ergebnissen ähnlicher Fragen verglichen, als die Kinder 7 und 8 Jahre alt waren.

Die Forscher zeigten, dass sich die tägliche Nutzung von Fernsehen, Computern und Mobilgeräten durch Kinder von 12 Monaten bis drei Jahre verdreifachte, von durchschnittlich 53 Minuten auf mehr als 150 Minuten.

Bestimmte Gruppen besonders aktiv

Kinder waren doppelt so häufig in der höchsten Screen-Use-Gruppe, wenn sie als erstes Kind, als Zwilling, in häuslicher Pflege waren oder ihre Eltern nur die High School besuchten.

Die American Academy of Pediatrics sagt, dass kein Baby unter 18 Monaten einem Bildschirm ausgesetzt werden sollte, mit Ausnahme von familiären Interaktionen von Angesicht zu Angesicht.

Kinder zwischen 18 Monaten und 5 Jahren sollten nur einer Stunde pro Tag Medien verwenden, vorzugsweise mit Eltern oder Betreuern, die mit ihnen über den Bildschirminhalt bestimmen.


Share This