Corona-Krise: Venedigs Kanäle wieder sauberer

Alois_Wonaschuetz / Pixabay

Was passiert, wenn Mensch seinen Einfluss auf die Natur reduziert, zeigt sich gerade in Venedig. Weniger Touristen bedeuten weniger Abwasser und weniger Bootsverkehr. Das wirkt sich gravierend aus.

https://www.facebook.com/marco.capovilla.7/videos/pcb.1796203493849982/10221165208702351/?type=3&theater&ifg=1

„Die Natur nimmt sich ihre Räume zurück“, schreibt Marco Capovilla auf Facebook und postete dazu Fotos und Videos von Rio dei Ferali, einem Kanal direkt hinter dem Markusplatz.

https://www.facebook.com/marco.capovilla.7/videos/pcb.1796203493849982/10221165220222639/?type=3&theater&ifg=1

Auf den Aufnahmen ist deutlich zu seen, wie sich im klaren Wasser kleine Fische tummeln. Aufgrund der Coronakrise ist der Tourismus in Italien und auch in Venedig nicht vorhanden, das wirkt sich positiv auf die Umwelt aus.