Coronavirus: Donald Trump wurde getestet

Coronavirus: Donald Trump wurde getestet
Pixabay.de

Der US-Präsident hatte sich auf Druck der Bevölkerung nun auch dem Coronavirus-Test unterzogen und die Ergebnisse mittlerweile veröffentlicht.

US-Präsident Donald Trump steht in der Kritik: Zu wenig und zu langsam wurde in Bezug auf die Krise rund um das neuartige Coronavirus gehandelt. Erst vergangene Woche erließ der Präsident dann einen Einreisestopp aus allen Ländern des Schengen-Raums – die Zahlen in den USA sind jedenfalls explodiert.

Und dann war da noch etwas: Donald Trump hatte selbst mehrmals Kontakt mit nachweislich infizierten Personen.

Testergebnisse veröffentlicht

Deshalb stieg der Druck auf den US-Präsidenten, selbst einen Test auf das Coronavirus durchführen zu lassen. Anfangs hatte er sich geweigert und die Bedrohung heruntergespielt – obwohl er selbst einer Risikogruppe angehört. Nun hat er sich aber doch testen lassen.

Sein Arzt veröffentlichte mittlerweile das Ergebnis des Tests: Negativ. Damit ist Donald Trump nicht am Virus erkrankt, was angesichts der Tatsache, dass er sich nicht an das Verbot von Händeschütteln hält durchaus glücklich ist. Der Präsident hatte wie erwähnt mehrmals Kontakt zu infizierten Personen.


Share This