Coronavirus: Menschen schwärzen ihre Nachbarn an

Coronavirus: Menschen schwärzen ihre Nachbarn an
Quelle: Gerd Altmann/Pixabay.de

Immer mehr Menschen schwärzen in der Coronakrise ihre Nachbarn an, weil sich diese offenbar nicht an die Ausgehsbeschränkungen halten.

233 Anrufe gingen in der vergangenen Woche in der Polizeitdirektion in Dresden ein. Der Grund: Aufmerksame Bürger rufen offenbar nicht nur zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie an, sondern nutzen immer öfter auch die Chance, unliebsame Nachbarn anzuschwärzen.

“Ein Gutteil geht auf Hinweise von Bürgern zurück”, sagt Dresdens Polizeisprecher Marko Laske. Er will zwar nicht bestätigen, dass Nachbarn andere denunzieren, aber: “Nicht nach jedem Hinweis wird ein Verstoß festgestellt.”


Share This