Coronavirus: Über 1400 neue Fälle an einem Tag in Frankreich

Pixabay.de

Die Ausbreitung des Coronavirus schreitet weiterhin rasant voran. In Frankreich gab es nun über 1400 neue Infektionen binnen 24 Stunden.

Die Situation rund um die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus in Frankreich nimmt mittlerweile dramatische Züge an. Wie offizielle Stellen berichten, gab es in den vergangenen 24 Stunden über 1400 neue Infektionen mit Covid-19.

Junge Intensivpatienten

Auch die Zahl der Todesopfer stieg dramatisch an: Von 89 auf über 260. Insgesamt befinden sich 931 Menschen in kritischem Zustand, wobei die meisten Intensivpatienten unter 65 Jahre alt sind – also eigentlich nicht zur Risikogruppe gehören.

Die französischen Behörden rufen alle Menschen auf, nicht benutzte und benötigte Atemschutzmasken den medizinischen Einrichtungen zu übergeben – dort werden sie dringend benötigt. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron stellt außerdem 100.000 Polizisten zur Überwachung der Ausgangssperre ab.