Deutschland: CDU und SPD legen in Sonntagsfrage zu

Deutschland: CDU und SPD legen in Sonntagsfrage zu
Bild von analogicus auf Pixabay

Die Krise rund um das Coronavirus dürfte auf politischer Ebene den Regierungsparteien von CDU und SPD in Deutschland helfen.

Die Ausbreitung des Coronavirus wird, nicht zuletzt von der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel, von vielen als “größte Herausforderung seit dem zweiten Weltkrieg” gesehen. In Krisenzeiten ist besonders die demokratiepolitische Entwicklung verschiedener Länder spannend.

CDU legt zu, Grüne verlieren

Die Sonntagsfrage in Deutschland ergab diese Woche spannende Ergebnisse. Scheinbar profitieren die Regierungsparteien von der Krise, während die Opposition abrutscht.

Die Ergebnisse der Sonntagsfrage im Überblick:

  • CDU – 33,5% (+5)
  • Bündnis 90 / Die Grünen – 20% (-3)
  • SPD – 15% (+0,5)
  • Alternative für Deutschland – 12% (-1)
  • Die Linke – 7% (-2,5%)
  • FDP – 6,5% (0)

Das bedeutet: Wären vergangenen Sonntag in Deutschland Wahlen gewesen, würde sich sowohl eine Koalition aus CDU/SPD, als auch CDU/Grüne ausgehen.


Share This