Deutschland: RKI-Chef rechnet mit 10 Millionen Coronavirus Infizierten

Deutschland: RKI-Chef rechnet mit 10 Millionen Coronavirus Infizierten
Pixabay

Der Coronavirus (Covid 19) verbreitet sich weltweit. Der RKI-Chef Lothar Wieler rechnet mit zehn Millionen Infizierten.

In seiner heutigen Pressekonferenz (18.3.) teilte das Robert-Koch-Institut (RKI) den aktuellen Stand der Coronavirus-Infizierten in Deutschland mit. Bis 0:00 Uhr wurden 8.198 Fälle elektronisch an das RKI übermittelt. Das entspricht einer Zunahme von 1.042 Fällen im Vergleich zum Vortrag. Todesfälle wurden bis dahin 12 elektronisch gemeldet.

Wichtig sei jedenfalls, dass man die Ausgangssperren einhält, wie diese Maßnahmen greifen, zeigt sich in zwei Wochen.

10 Millionen Corona-Infizierte in Deutschland?

Wenn man es nicht schaffe, die Kontakte unter Menschen „wirksam und über einige Wochen nachhaltig zu reduzieren“, sei es möglich, dass in zwei bis drei Monaten 10 Millionen Menschen in Deutschland infiziert seien. Die Folge wäre eine erhebliche Überlastung des Gesundheitswesens.

Die Berechnungen des RKI würden zeigen, dass es möglich ist, den Virus durch Kontakteinschränkung einzudämmen und die Erkrankungszahlen zu drücken.



Share This