Disney warnt: Neuer Star Wars-Film kann epileptische Anfälle auslösen

Bild von GooKingSword auf Pixabay

„Star Wars: The Rise of Skywalker“, der mit Spannung erwartete Abschluss der Skywalker-Saga, könnte bei lichtempfindlichen Personen Anfälle auslösen, so Walt Disney Studios.

Das Unternehmen gab gegenüber den Zuschauern der Epilepsiestiftung eine Erklärung ab, dass der Film „mehrere Sequenzen mit Bildern und anhaltenden Blinklichtern“ enthält, die sich auf diejenigen mit lichtempfindlicher Epilepsie auswirken könnten.

Laut Variety schlug Disney vor, Bekanntmachungen in Kinos zu veröffentlichen, um die Zuschauer vor dem Risiko zu warnen.

Etwa 3% der Epileptiker betroffen

Das Unternehmen hat nicht näher erläutert, wie die Effekte verwendet werden oder in welchen Szenen sie erscheinen.

Menschen mit lichtempfindlicher Epilepsie können sich den Film weiterhin ansehen.

Blinklichter mit bestimmten Intensitäten und Mustern können nach Angaben der Epilepsiestiftung bei etwa 3% der Epileptiker Anfälle auslösen.