Enkelin von Robert F. Kennedy, Saoirse Kennedy Hill, starb an einer Überdosis Drogen

Enkelin von Robert F. Kennedy, Saoirse Kennedy Hill, starb an einer Überdosis Drogen

Ein toxikologischer Test ergab Methadon, Fluoxetin, Norfluoxetin, Diazepam, Nordiazepam und Alkohol in ihrem Körper.

Die Behörden haben festgestellt, dass Saoirse Kennedy Hill, die 22-jährige Enkelin des ermordeten Präsidentschaftskandidaten Robert F. Kennedy, an einer Überdosis Drogen gestorben ist.
WCVB-TV berichtete am Freitag, dass ein toxikologischer Test Methadon, Fluoxetin, Norfluoxetin, Diazepam, Nordiazepam und Alkohol in ihrem System ergab.

Fluoxetin ist ein Antidepressivum und Diazepam wird zur Behandlung von Angstzuständen und Alkoholentzugssymptomen angewendet.
Hill wurde am 1. August in einem Haus auf dem Kennedy-Gelände in Cape Cod als nicht ansprechbar befunden. Sie wurde im Cape Cod Hospital für tot erklärt.
Hill sollte in diesem Herbst ihr Abschlussjahr am Boston College beginnen.
Sie war die Tochter von Robert und Ethel Kennedys fünftem Kind Courtney und Paul Michael Hill.
Hill hatte offen und öffentlich über ihre Kämpfe mit geistiger Gesundheit und einen Selbstmordversuch in der High School geschrieben.


Share This