Fake News: Putin lässt Löwen und Tiger frei

Pixabay.de

Rund um das Coronavirus gibt es derzeit im Netz unzählige Fake News. So soll etwa Vladimir Putin Löwen und Tiger freigelassen haben, damit die Menschen zuhause bleiben.

Seit einiger Zeit kursiert auf Twitter das Gerücht, dass Russlands Präsident Vladimir Putin hunderte Löwen und Tiger freigelassen hat, damit die Menschen zuhause bleiben.

So schrieb der pakistanische Schauspieler und Komiker Nasir Chinyoti auf Twitter: „Vladimir Putin hat im ganzen Land 800 Tiger und Löwen freigelassen, um die Menschen dazu zu bringen, nicht nach draußen zu gehen.“

Seine Behauptung teilt er mit einem Beitrag einer Nachrichtensendung. Das eine Foto zeigt Putin bei einer Rede, auf dem anderen Foto ist ein Bild eines Löwen zu sehen, der angeblich durch die Straßen Russlands spazierte.

Doch das stimmt natürlich nicht. Putin hat keine Löwen oder Tiger ausgesetzt, die Meldung ist in die Kategorie Fake-News einzuordnen.

Nichtsdestotrotz glaubten viele Menschen, das Bild wäre echt und Putin hätte tatsächlich zu solchen Maßnahmen gegriffen.