Flugzeugabsturz: Mehr als 160 Tote nach Boeing-Crash

Flugzeugabsturz: Mehr als 160 Tote nach Boeing-Crash
Bild von JayMantri auf Pixabay

Verantwortliche des Iran sagen, es gebe keine Überlebenschancen, nachdem das ukrainische Flugzeug kurz nach dem Start abgestürzt sei.

Ein Passagierflugzeug mit mindestens 160 Fluggästen in Richtung ukrainischer Hauptstadt Kiew ist wenige Minuten nach dem Start vom wichtigsten internationalen Flughafen Teherans abgestürzt.

Verantwortliche des Iran sagten, es gebe keine Chance, Überlebende zu finden, und ein iranischer Notarzt, teilte dem staatlichen Fernsehen später mit, dass alle an Bord befindlichen Personen bei dem Absturz getötet worden seien.

Bis zu 180 Opfer

Das ukrainische Außenministerium bestätigte diese Einschätzung unter Berufung auf Informationen der Fluggesellschaft und teilte mit, dass mehr als 160 Personen an Bord gewesen seien. Lokale Berichte sagten, dass die Zahl an die 180 Opfer hoch sein könnte.

“Das Flugzeug stürzte fünf Minuten nach dem Start ab”, sagte der Sprecher der Zivilluftfahrt. “Der Pilot hatte keinen Kontakt mit dem Turm und kündigte vor dem Absturz keine Notsituation an.”

Die von Ukrainian International Airlines betriebene Boeing 737-800 startete am Mittwoch um 6.12 Uhr Teheraner Zeit vom internationalen Flughafen Imam Khomeini und stürzte laut Flugverfolgungs-Websites etwa 10 Minuten später ab.


Share This