Folding: Das kann jeder zum Kampf gegen Corona beitragen

Folding: Das kann jeder zum Kampf gegen Corona beitragen
Foto: Andras Vas via unsplash.com

Mit einem speziellen PC-Programm kann die Suche nach neuen Therapien gegen den Coronavirus unterstützt werden. Und das Geniale: Jeder Einzelne kann dabei mithelfen.

Schon mal von “[email protected]” gehört? Es handelt sich um ein Computerprogramm, das komplizierte Berechnungen durchführen kann. Konkret geht es um medizinische Berechnungen, um die Proteinfaltung analysieren zu können. Damit können Heilmittel für zukünftige Therapien entwickelt werden. Das Besondere: Nicht nur Supercomputer in wissenschaftlichen Einrichtungen können dafür genutzt werden, sondern jeder Einzelne kann sich daran beteiligen. Denn das Programm kann auf jedem handelsüblichen PC oder Laptop installiert werden und läuft dann im Hintergrund – zum Beispiel nachts oder wenn der Computer gerade nicht gebraucht wird. Die geballte Rechenleistung dieser Millionen von Rechnern ist stärker als jeder Supercomputer.

Folding gegen Covid-19

Nun wird “Folding” auch für den Kampf gegen den Coronavirus genutzt. Die Masse an Computern macht die Suche nach Therapien aussichtsreicher. Es gibt unter anderem sogar ein “TeamAustria” innerhalb der Folding-Gemeinschaft; auch ein “Team Wien” ist aktiv. Laut den Betreibern ist das Folding über den eigenen PC mit keinen digitalen Risiken verbunden – es wird nicht auf den PC zugegriffen. Weitere Fragen werden hier beantwortet.


Share This