Frankreich bereitet sich auf größten Streik seit Jahren vor

Frankreich bereitet sich auf größten Streik seit Jahren vor
Photo by Lundi {Lian} on Unsplash

Frankreich bereitet sich auf schwere Störungen vor, da Millionen von Arbeitnehmern aus Protest gegen eine spätere Pensionierung oder eine Rentenreduzierung in den Streik treten.

Schul- und Transportarbeiter werden zusammen mit Polizei, Anwälten sowie Krankenhaus- und Flughafenpersonal einen allgemeinen Streik veranstalten.

Frankreichs größter landesweiter Streik seit Jahren wurde von den Gewerkschaften vereinbart, die mit den Plänen von Präsident Emmanuel Macron für ein universelles, auf Punkten basierendes Rentensystem nicht einverstanden waren.

Die Behörden haben versucht, Pläne zur Überbrückung der Störung aufzustellen.

Vermutlich längere Dauer

Es wird erwartet, dass die Arbeitskampfmaßnahmen über den Donnerstag hinaus andauern werden, und einige Gewerkschaftsführer haben gewarnt, dass sie ihre Arbeitskampfmaßnahmen fortsetzen werden, bis Herr Macron sein Wahlversprechen zur Überarbeitung des Rentensystems aufgibt.

Eine Meinungsumfrage ergab, dass 69% der Streiks von der Öffentlichkeit befürwortet werden, wobei die Zustimmung bei den 18- bis 34-Jährigen am größten ist.

Die Regierung von Macron wird hoffen, eine Wiederholung des Generalstreiks des Landes wegen der Rentenreformen im Jahr 1995 zu vermeiden, der das Verkehrssystem drei Wochen lang lahm legte und massive Unterstützung der Bevölkerung fand.


Share This