Frau ruft Notruf für Pizzabestellung an

Frau ruft Notruf für Pizzabestellung an
Bild von Free-Photos auf Pixabay

Am Abend des 13. November wurde vermutlich zum ersten Mal beim Notruf in Oregon, Ohio angerufen, um eine Pizza zu bestellen. Bald merkte der Notruf-Disponent jedoch, dass die Frau am Telefon eigentlich um Hilfe bat.

Tim TenEyck, 54, beantwortete einen Anruf einer Frau, die eine Pizza an ihre Adresse bestellen wollte. TenEyck, Telefonist beim Notruf, fragte: “Sie haben 911 angerufen, um eine Pizza zu bestellen?”

Die Frau bestand darauf und gab ihre Wohnungsnummer an. TenEyck gab an, dass es die falsche Nummer war, eine Pizza zu bestellen, aber die Frau sagte: “Nein, Sie verstehen nicht.” Dann klickte es für ihn, dass etwas Ernsthafteres vor sich ging.

Pizzabestellung als Code

Durch TenEycks Befragung wurde ihm klar, dass es sich um einen Vorfall von angeblicher häuslicher Gewalt handelte.

Dieser Code ist kein Code, der automatisch etwas bedeutet”, sagte TenEyck.
Während er ihr Ja oder Nein Fragen stellte, antwortete sie mit “Ja. Ich brauche eine große Pizza” und “Nein. Mit Peperoni.”

Nachdem er mit seiner anfänglichen Einnahme fertig war, fragte er, ob sie am Telefon bleiben könne, aber sie lehnte ab. Als er die Polizei entsandte, vergewisserte er sich, dass dies eine angebliche Situation häuslicher Gewalt war.

“Kommen sie ohne Sirenen!”

“In Ordnung, schalten Sie Ihre Sirenen aus, bevor Sie dort ankommen”, sagte TenEyck im Telefonat mit der Polizei. “Der Anrufer bestellte eine Pizza und stimmte allem zu, was ich sagte. Es wird häusliche Gewalt angewendet.”

Nach Angaben der Polizei von Oregon rief eine 38-jährige Frau den Notruf an, als der Freund ihrer Mutter, betrunken nach Hause kam. Er schlug angeblich der Mutter, 57, auf den Arm und schob sie durch das Haus, während er schrie, dass er sie verletzen würde.

Der 56-jährige Mann wurde festgenommen, weil er laut Polizeibericht “wissentlich häusliche Gewalt verursacht oder versucht, der Familie oder dem Haushaltsmitglied körperlichen Schaden zuzufügen”.


Share This