Frau spielt Geige, während ihr Gehirntumor entfernt wird

Quelle: YouTube / CBC News

Verrücktes Video: Eine 53-Jährige lässt sich operativ einen Gehirntumor entfernen und spielt dabei Geige – aus einem wichtigen Grund.

Dagmar Turner hatte einen sehr guten Grund, als sie während ihrer Gehirnoperation im King’s College Hospital in London Geige spielte.

Die Chirurgen baten die 53-Jährige, ihr Instrument zu spielen, um sicherzustellen, dass die musikalischen Fähigkeiten der professionellen Geigerin während einer Tumorentfernung nicht beeinträchtigt wurden.

Heikle Operation

Der Tumor in ihrem rechten Frontallappen befand sich gefährlich nahe an Bereichen ihres Gehirns, die für die Koordination empfindlicher Bewegungen in ihrer linken Hand verantwortlich waren.

„Die Geige ist meine Leidenschaft. Ich spiele seit meinem zehnten Lebensjahr“, sagte Turner in einer Pressemitteilung. Den Ärzten gelang es schließlich, über 90% des Tumors erfolgreich zu entfernen, ohne die Feinmotorik von Turner zu beeinträchtigen. Sie ging drei Tage nach dem Eingriff zu ihrem Mann und ihrem Sohn nach Hause.

Das sensationelle Video sehr ihr hier: