French Open: Roland Garros findet erst im September statt

(c) Pixabay.de

Wie tennisnet.com berichtet, finden die French Opoen in Paris nicht wie gewohnt im Juni statt, sondern erst Ende September/Anfang Oktober.

Der Coronavirus macht auch vor den Tennisturnieren keinen halt. So wurde zuletzt Indian Wells abgesagt. Auch die French Open werden nun verschobene, das berichtet tennisnet.com.

Ursprünglich war das prestigeträchtige TUrnier für Ende Mai bis Anfang Juni geplant. Da Frankreich aber stark von der Corona-Pandemie betroffen ist, wird das Turnier erst im September ausgetragen. Der neue Termin lautet: 20. September bis 4. Oktober.

Da für diesen Zeitraum der Laver-Cup in Boston anberaumt war, wird dieses Turnier in diesem Jahr nicht ausgetragen.