Fünfjähriger Corona-Patient: „Mama, werde ich sterben?“

Facebook

Auf Facebook beschreibt eine Mutter aus Großbritannien in einem aufrüttelnden Posting, wie ihr fünfjähriger Sohn am Coronavirus leidet. Sie appeliert an die Bevölkerung, zuhause zu bleiben.

„Mama, werde ich sterben?“ – mit diesen verzweifelten Worten wendet sich der fünfjährige Alfie aus Worcestershire, Großbritannien, an seine Mutter. Der kleine Junge hat sich mit dem Coronavirus infiziert – obwohl das Virus für Kinder zum Großteil ungefährlich ist, haben sich bei Alfie starke Symptome entwickelt.

Das könnte Sie auch interessieren:

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=259138471783331&set=a.112710973092749&type=3

Aus heiterem Himmel bekam der Junge hohes Fieber. An sich ist Alfie ein kerngesunder fünfjähriger Bub. Außerdem klagte er über starke Gliederschmerzen und Husten, so seine Mutter, Lauren. Im Krankenhaus bekam sie dann die Diagnose: Ihr Sohn hat sich mit dem Coronavirus infiziert.

Das Coronavirus ist kein Witz

Auf Facebook wandte sich Lauren nun an die Öffentlichkeit und schrieb: „Das Coronavirus ist kein Witz, bitte bleibt zuhause. Hört auf , alles unter den Teppich zu kehren. Ihr riskiert nicht nur euer eigenes Leben, sondern auch das eurer Mitmenschen.“

https://www.facebook.com/lauren.fulbrook.7/posts/259140231783155