Großbritannien: Zahl der Corona-Todesopfer könnte 20.000 übersteigen

Großbritannien: Zahl der Corona-Todesopfer könnte 20.000 übersteigen
Bild von carolynabooth auf Pixabay

Ein Experte hat gesagt, dass die britischen Bemühungen funktionieren können, wenn jeder seine Rolle spielt – ansonsten sind 20.000 Tote möglich.

Jeder Bürger im Vereinigten Königreich muss seine Rolle spielen, wenn die Zahl der Todesfälle durch Coronavirus unter 20.000 bleiben soll, sagte der nationale medizinische Direktor Großbritanniens.

Die Forderung nach nationalen Anstrengungen zur Reduzierung der Todesfälle kam, als die Zahl der Verstorbenen seit Freitag um 260 auf 1.019 stieg. Insgesamt wurden 17.089 Menschen in Großbritannien positiv getestet.

Unter 20.000 ein “Erfolg”

Auf der täglichen Pressekonferenz über Covid-19 Uni-Professor und Experte Stephen Powis: „Wenn wir die Zahl der Todesfälle unter 20.000 halten können, haben wir uns in dieser Epidemie sehr gut geschlagen – das wäre ein Erfolg.“

Er sagte, es sei keine Zeit für Selbstzufriedenheit, und fügte hinzu, dass Großbritannien innerhalb der Kapazitäten des Gesundheitssystems (NHS) bleiben könne: „Wenn wir sicherstellen, dass wir innerhalb der NHS-Kapazität bleiben, hat jeder eine Rolle zu spielen… und es kann funktionieren.“


Share This