Hält Merkel Kurz für einen schlechten Kanzler?

Hält Merkel Kurz für einen schlechten Kanzler?
Quelle: Wiki Commons

In Österreich wird ab dem 14. April die Wirtschaft wieder hochgefahren, Deutschland wartet noch zu.

Sebastian Kurz kündigte am Montag in einer Pressekonferenz an, dass die man versuche, “einen vorsichtigen Plan zu formulieren. Vom 14. April an sollen kleine Geschäfte und Baumärkte öffnen dürfen”, so der österreichische Bundeskanzler.” Auch staatliche Parks dürfen wieder geöffnet werden.

Vom 1. Mai an sollen dann sogar alle Geschäfte, Einkaufszentren und Friseure öffnen dürfen. Großveranstaltungen wird es aber länger nicht geben. Sie sind noch bis Ende Juni ausgeschlossen.

Während Kurz in Österreich wieder daran denkt, die Wirtschaft hochzufahren und schrittweise ins normale Leben zurückzukehren, sagte Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel am Montag in Berlin: “Ich wäre eine schlechter Bundeskanzlerin, oder wir wären eine schlechte Bundesregierung, wenn wir jetzt schon ein Datum nennen würden.”

Kurz ein schlechter Kanzler? “Das hoffe, ich nicht”

War diese Aussage auch an Österreich und Sebastian Kurz gerichtet? Bzw. bedeutet die Aussage im Umkehrschluss, dass Kurz ein schlechter Kanzler ist. “Das hoffe ich nicht”, sagt Kurz in Bild. “Wir haben einen guten Kontakt, die deutsche Kanzlerin Angela Merkel und ich”

Weiters betont Kurz, dass es in Österreich weitere Maßnahmen geben wird. “Parallel zu dieser Rücknahme führen wir natürlich neue Maßnahmen ein, wie zum Beispiel das Tragen von Masken beim Einkaufen, in öffentlichen Verkehrsmitteln, überall dort, wo man eng in Kontakt mit anderen Menschen kommen kann, um die Ausbreitung der Krankheit weiter einzudämmen.”


Share This