Indien setzt auf Wasserstoffkraftstoff in Delhi

Indien setzt auf Wasserstoffkraftstoff in Delhi
Photo by Arianna Flores Corral on Unsplash

Die indische Regierung reagiert auf die Richter, die sie für ihren Umgang mit den alarmierenden Smog-Werten in Delhi kritisieren.

Die indische Regierung hat angekündigt, zur Bekämpfung der Umweltverschmutzung wasserstoffbasierte Kraftstofftechnologie einzusetzen, da Delhi erneut von einer schweren Belastung durch Smog heimgesucht wurde.

Die Luftverschmutzung in der Hauptstadt erreichte knapp eine Woche nach der am längsten dauernden Zeitspanne mit gefährlicher Luftqualität einen erneuten Höhepunkt.

Richter üben Kritik an Regierung

Der Gesamtluftqualitätsindex in der Stadt betrug am Mittwochmorgen laut der Überwachungsbehörde SAFAR 494, fast das Zehnfache des von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als sicher eingestuften Niveaus.

Sie veranlasste die Richter am Obersten Gerichtshof Indiens, die Regierung erneut dafür zu kritisieren, dass sie es versäumt habe, schädliche Zustände in der Hauptstadt und den umliegenden Staaten zu verhindern.

“Nach unserer Ansicht haben die Regierung und andere Interessengruppen nur wenig konstruktive Anstrengungen unternommen, um Lösungen für das Problem zu finden”, so die Richter des Obersten Gerichtshofs Ranjan Gogoi und SA Bobde.

Regierung reagiert mit Wasserstofftechnologie

Generalstaatsanwalt Tushar Mehta teilte dem Obersten Gerichtshof mit, dass die Zentralregierung derzeit die Einführung der Wasserstofftechnologie prüfe. In der gesamten Hauptstadt soll diese als Alternative zu einigen der derzeit in Fabriken und beim öffentlichen Verkehr verwendeten umweltschädlichen Kraftstoffe zum Einsatz kommen.

Wasserstoffkraftstoff, bei dem nur Wasser als Nebenprodukt anfällt, wird in China, Japan und Deutschland zunehmend als saubere Energiealternative im öffentlichen Verkehr eingesetzt und hat Japan maßgeblich bei der Bewältigung seiner eigenen Verschmutzungskrise unterstützt.

Die Regierung wird dem Obersten Gerichtshof Anfang Dezember einen vollständigen Bericht über den Wasserstoffvorschlag vorlegen.


Share This