Mann leckt Rolltreppe ab und sagt, infiziert zu sein

Mann leckt Rolltreppe ab und sagt, infiziert zu sein
Pixabay.de

Ein 33-Jähriger verbreitet ein Video von sich, in dem er eine Rolltreppe in München abschleckt und erklärte, er habe das Coronavirus.

Zuletzt tauchte ein Video von einem Mann auf, der in den USA, sämtliche Produkte in einem Supermarkt ableckte. Jetzt gibt es Nachahmer in Europa, speziell einen in München.

Der 33-jährige mann hat in einer Münchner U-Bahn den Fahrkartenautomaten, eine Haltestange und eine Rolltreppe abgeleckt. Er habe dies gefilmt und dabei behauptet, er hätte das Coronavirus. Das Video verbreitete sich schnell in den sozialen Netzwerken.

Gegen den Mann wurde Anzeige erstattet und er wurde vorläufig von der Münchner Polizei festgenommen. Gegen ihn werde nun wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt. Ob er sich tatsächlich ansteckte oder nur einen üblen Scherz machte, war zunächst nicht klar.


Share This