Mann richtet “Stockbibliothek” für Hunde ein

Mann richtet “Stockbibliothek” für Hunde ein
Bild von Rebecca Schönbrodt-Rühl auf Pixabay

Der Neuseeländer Andrew Taylor kam auf die Idee, weil es im örtlichen Park an “guten” Stöcken mangelte – er will damit Vierbeiner begeistern.

Ein neuseeländischer Mann hat eine „Stockbibliothek“ für seinen örtlichen Hundepark eingerichtet, um Äste aus dem Beschneiden von Bäumen zu recyceln.

Andrew Taylor aus Nord-Canterbury auf der Südinsel schnitt ein Dutzend Äste für die vierbeinigen Freunde der Gemeinde auf Stockgröße ab und glättete die rauen Kanten.

Dann baute Taylor eine Schachtel mit den Stöcken und gravierte die Wörter “Stick Library”, also “Stockbibliothek” darauf ein.

Großer Erfolg für Idee

Die Stockbibliothek hat sich als großer Erfolg erwiesen, vom Rottweiler bis zum Pudel. Ein Mann brachte sogar seine Katze mit, um es auszuprobieren.

Ein Foto der “Stockbibliothek” seht ihr hier:


Share This