Mark Streit: Der beste Schweizer NHL-Spieler aller Zeiten

Mark Streit: Der beste Schweizer NHL-Spieler aller Zeiten
Quelle: YouTube / Flyersice Russia

Er absolvierte über 800 Spiele in der besten Eishockey-Liga der Welt und gewann einmal den Stanley Cup: Mark Streit. Von vielen wird er als der beste Schweizer NHL-Spieler aller Zeiten bezeichnet.

Mark Streit begann seine schillernde Eishockey Karriere in der Jugend des SC Bern, von wo er mit 17 Jahren zum HC Firbourg-Gotteron wechselte und seine Profikarriere startete. Ein Jahr später verschlug es ihn dann zum HC Davos, wo ihm der Durchbruch samt Nationalteam-Nominierung gelang.

Nach weiteren Jahren in der Schweiz schaffte es der Kapitän der Schweizer Nationalmannschaft 2004 in den NHL Draft, wo ihn die Montreal Canadiens zogen. Der Durchbruch in den USA glückte 2007, als er zum statistisch drittbesten Verteidiger des Jahres avancierte.

12 Jahre NHL, 1 Stanley Cup

Nach seinen drei Jahren bei den Canadiens ging es für fünf Jahre nach New York, die Islanders zahlten Streit über 20 Millionen Dollar für 5 Jahre. 2011 ereilte ihn eine besondere Ehre: Er wurde als erster Schweizer Kapitän eines NHL-Franchise.

Nach einem Gastspiel beim SC Bern zog es Streit schließlich 2013 für vier Jahre zu den Philadelphia Flyers, ehe er 2017 mit den Pittsburgh Penguins seinen größten Erfolg feierte. Beim Stanley Cup Triumph spielte Streit jedoch nur mehr eine untergeordnete Rolle und beendete schließlich 2017 mit 39 Jahren seine Karriere.

Statistiken einer Legende

Die Statistiken Mark Streits Karriere sprechen Bände: 786 Spiele bei 96 Toren und 338 Vorlagen alleine in der NHL. Damit ist er Schweizer Rekord-NHL-Spieler. Auch in der heimischen National League absolvierte er fast 500 Spiele und wurde einmal Meister.

Die Erfolge von Mark Streit im Überblick:
– 434 NHL-Scorerpunkte
– Bester Verteidiger National League 2005
– NHL All-Star-Game 2009
– Schweizer Meister 2001
– Stanley Cup Sieger 2007


Share This