Moskau: Zahl der Corona-Infizierten dreimal so hoch wie in Statistik?

Moskau: Zahl der Corona-Infizierten dreimal so hoch wie in Statistik?
Bild von Evgeni Tcherkasski auf Pixabay

Russland erlebt derzeit seinen Höhepunkt der Corona-Pandemie mit zehntausenden Infizierten, die täglich dazu kommen. Möglicherweise sind es sogar noch weitaus mehr.

In der russischen Hauptstadt Moskau ist die Zahl der Infizierten vermutlich dreimal höher als in den offiziellen Statistiken angegeben.

Tatsächlich hätten sich wohl rund 300.000 Menschen mit dem Coronavirus angesteckt, sagt Bürgermeister Sergej Sobjanin der Nachrichtenagentur Tass zufolge.

Nach jüngsten Behördenangaben wurden in Moskau 92.676 Infektionsfälle registriert. Im ganzen Land sind es demnach 177.160.

Über 26.000 Tote in Spanien

In Spanien ist die Zahl der Infektionen um 1122 auf 221.447 gestiegen. Binnen 24 Stunden seien zudem 231 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus registriert worden, teilt das Gesundheitsministerium mit. Insgesamt seien damit 26.070 Patienten gestorben.

(Reuters)


Share This