Peinlicher Fehler: Donald Trump gratuliert falschem Bundesstaat

Der US-Präsident Donald Trump leistete sich im Rahmen der obligatorischen Gratulation zum Super Bowl-Gewinn einen Fehler.

Es ist DAS American Football-Ereignis des Jahres und beschließt die NFL-Saison: Der Super Bowl. In der diesjährigen Ausgabe standen sich die Kansas City Chiefs und die San Francisco 49ers gegenüber.

Die „Chiefs“ feierten am Ende einen 31:20 Sieg und konnten dabei einen 10 Punkte Rückstand noch in einen Sieg verwandeln.

„Gratulation an Kansas“

Der Triumph rief auch den amerikanischen Präsidenten Donald Trump auf den Plan. Der wollte, ganz in Trump-Manier, den glücklichen Gewinnern gratulieren – das ging jedoch gründlich schief.

Trump schrieb nämlich: „Ihr habt den großartigen Bundesstaat Kansas und, genau genommen, die ganze USA so gut vertreten …“. Das Problem: Die Kansas City Chiefs kommen aus dem Bundesstaat Missouri, nicht aus Kansas.

Trump löschte den Tweet einige Zeit später und ersetzte ihn durch einen geografisch korrekten.