Porträt Mozarts für 4 Millionen Euro verkauft

Bild von photosforyou auf Pixabay

Ein Porträt des jungen Wolfgang Amadeus Mozart wurde am Mittwoch in Paris für über 4 Millionen Euro versteigert.

Das Porträt stammt aus dem Jahr 1770 und wird dem italienischen Maler Giambettino Cignaroli zugeschrieben.

Es zeigt einen 13-jährigen Mozart, der ein Cembalo spielt und eine weiße Perücke und einen roten Frack trägt.

Es wurde gemalt, als der junge Komponist im Rahmen seiner künstlerischen Ausbildung eine Tournee durch Italien unternahm, wie das Auktionshaus Christie’s bekanntgab.

Porträt zu Mozarts Lebzeiten gemalt

Der Richtpreis lag bei anfänglich festgelegten 800.000 bis 1,2 Mio. Euro.

Das verkaufende Auktionshaus Christie’s hatte bemerkt, dass das Porträt von besonderer Bedeutung sei, da es eines der wenigen ist, die zu Mozarts Lebzeiten gemalt wurden.