Rechtlicher Streit könnte Banksy dazu zwingen, seinen echten Namen preiszugeben.

Banksy
Manuel Milan - stock.adobe.com

Die Identität des geheimnisvollen Street-Art-Künstlers Banksy ist seit langem Gegenstand von Spekulationen und Ermittlungen. Nun könnte Banksy gezwungen sein, seinen echten Namen preiszugeben, wenn ein Streit über einen Druck der verstorbenen Queen Elizabeth als geschmückter Affe vor Gericht landet.

Zwei Kunstsammler haben rechtliche Schritte gegen das Unternehmen des Graffiti-Künstlers, Pest Control, eingeleitet, nachdem dieses offensichtlich die Echtheit von „Monkey Queen“ nicht bestätigen wollte. Nach drei Jahren des Wartens auf eine Antwort haben Nicky Katz und Ray Howse die Geduld verloren und verklagen Pest Control wegen Vertragsbruchs.

Sie verweisen auf die Website von Pest Control, auf der steht, dass ein Echtheitszertifikat für „Gemälde, Drucke, Skulpturen und andere kreative Versuche“ ausgestellt wird. Es wird als eine Art „TÜV für die Kunstwelt“ beschrieben, mit dem Käufer, Verkäufer oder Versicherer ein Kunstwerk kaufen, verkaufen oder versichern können, in dem Wissen, dass es legitim ist.

Banksy, bekannt für seine stencilbasierten Bilder, hat sich selbst als „qualitativen Vandalen“ bezeichnet, der durch Kunstwerke an öffentlichen Orten Autoritätspersonen verspottet. Sein teilweise geschreddertes Gemälde „Love is in the Bin“ wurde 2021 bei einer Auktion für mehr als 18,5 Millionen Pfund verkauft. Pest Control, von Banksy im Jahr 2008 gegründet, spielt eine entscheidende Rolle auf dem Markt für seine Werke.

Die Sammler Katz und Howse behaupten, dass ein Echtheitszertifikat unerlässlich ist, um den maximalen Preis für den Verkauf von Banksys Werken zu erzielen. Die Weigerung von Pest Control, die Echtheit von „Monkey Queen“ zu bestätigen, führte zu rechtlichen Schritten.

Die Identität von Banksy ist seit langem ein Geheimnis. Massive Attack’s Robert Del Naja, Jamie Hewlett von Gorillaz und Neil Buchanan, der ehemalige Gastgeber von „Art Attack“ im Fernsehen, wurden alle verdächtigt. Eine endgültige Offenlegung von Banksys Identität könnte sein mystisches Image und potenziell die Preise seiner Werke beeinträchtigen.

Die Klage von Katz und Howse könnte eine wegweisende Entwicklung in Bezug auf die Transparenz von Banksys Werken und die Rolle von Pest Control in der Authentifizierung seiner Kunst darstellen.