Russland entwickelt Handy-App zur Überwachung von infizierten Personen

Russland entwickelt Handy-App zur Überwachung von infizierten Personen
Photo by Sam Oxyak on Unsplash

Die Moskauer Behörden haben eine Handy-App zur Überwachung von Personen unter Quarantäne entwickelt.

Damit könne kontrolliert werden, ob sich Bewohner der russischen Hauptstadt, die mit dem Virus infiziert seien, an die Ausgangsverbote hielten, sagt ein Behördenvertreter dem Radiosender Echo Moskau. Die App befinde sich aber noch in der Testphase. Moskau bereite auch die Einführung eines stadtweiten QR-Code-Systems vor. Dabei erhalte jeder Einwohner, der sich online registriere, einen eigenen Code, den er bei einer Polizeikontrolle auf dem Weg zum Einkaufen oder zur Apotheke vorzeigen kann. (Reuters)


Share This