Russland: So viel Geld plant Wladimir Putin für Corona-Hilfe ein

Russland: So viel Geld plant Wladimir Putin für Corona-Hilfe ein
Photo by Pixabay

Russlands Wirtschaft wird durch die Ausbreitung des Coronavirus stark strapaziert. Präsident Wladimir Putin segnete jetzt ein Hilfspaket ab.

Russland hat Ministerpräsident Michail Mischustin zufolge 1,4 Billionen Rubel (etwa 16 Milliarden Euro) für die Bewältigung der Coronavirus-Krise eingeplant.

Zudem werde an neuen Maßnahmen gegen die Epidemie gearbeitet, sagt er während einer Kabinettsitzung im Beisein von Präsident Wladimir Putin. Die russische Wirtschaft wird zusätzlich durch den vergleichweise niedrigen Öl-Preis belastet.

EU plant Kurzarbeit

Das geplante neue Kurzarbeiter-Modell der EU-Kommission hingegen könnte mit einer Summe von 100 Milliarden Euro starten, verlautet aus EU-Kreisen.

Allerdings könnte sich die Summe noch ändern, sagt der Insider. Kommissionschefin Ursula von der Leyen hat das Modell nach deutschem Vorbild angekündigt, jedoch keine Einzelheiten zur Finanzierung genannt.


Share This