Schottland: Mehrheit will jetzt Unabhängigkeit von Großbritannien

Schottland: Mehrheit will jetzt Unabhängigkeit von Großbritannien
Bild von Emphyrio auf Pixabay

Laut Umfrage stimmen mehr als die Hälfte der Befragten dafür, dass Großbritannien verlassen wird – der Brexit dürfte ein Hauptgrund sein.

Einer der führenden britischen Meinungsforscher hat gewarnt, dass der Brexit die britische Einheit gefährdet hat. Das Zeigt auch eine Umfrage, die Befürworter einer schottischen Unabhängigkeit im Vorteil sieht.

Die Umfrage von der Plattform Panelbase, bei der die Ja-Stimmen bei 52% lagen, bestätigte einen Trend, der eine allmähliche Zunahme der Unterstützung für das Verlassen des Vereinigten Königreichs nach dem Brexit zeigt.

Brexit als Auslöser

Bei zwei weiteren Umfragen lag die Ja-Quote bei 50% oder höher. Die vom unabhängigen Blog ScotGoesPop in Auftrag gegebene Panelbase-Umfrage folgt einer anderen Umfrage von YouGov in der vergangenen Woche, bei der die Ja-Stimmen bei 51% liegen.

Die Scottish National Party zeigte sich erfreut über die Verschiebung der Unterstützung, die den Druck auf die britische Regierung verstärkte, zu beweisen, dass Schottland vom Brexit profitieren würde.

Die britische Regierung plant unterdessen, Hunderte Millionen Pfund für neue Infrastrukturen und Investitionen in Schottland aus dem „Shared Prosperity Fund“ auszugeben, der die EU-Strukturfonds ersetzen wird.


Share This