Sebastian Kurz warnt Bevölkerung: “Wird noch sehr, sehr lange dauern”

Sebastian Kurz warnt Bevölkerung: “Wird noch sehr, sehr lange dauern”
Quelle: Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten / flickr.com

Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz warnt seine Bevölkerung, dass die Krise rund um das Coronavirus sich noch über einen lange Zeitraum ziehen kann.

Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz und seine Regierung aus konservativer ÖVP und Grünen haben in den letzten Tagen immer wieder die Maßnahmen gegen das Coronavirus verschärft. Derzeit herrscht in Österreich eine fast totale Ausgangssperre, die nur in Ausnahmefällen gebrochen werden darf.

Eine Besserung der Lage ist zumindest diese Woche nicht in Sicht – im Gegenteil. Täglich gibt es hunderte neue Kranke und geht es nach Kurz, könnte das noch lange weitergehen.

“Retten sie Leben

Der Kanzler gab bei einem Interview klar zu verstehen, dass er nicht davon ausgehe, dass die Maßnahmen schnell wieder aufgehoben werden können. “Die Lage kann noch sehr, sehr lange so weitergehen”, sagt er. Schulen werden in Österreich mindestens für vier Wochen gesperrt bleiben, Universitäten vermutlich noch deutlich länger.

Dennoch will der österreichische Kanzler seine Bürger auch zum Durchhalten animieren. Die Maßnahmen seien notwendig und die Bürger forderte er klar auf: “Retten sie Leben, bleiben sie zu Hause.”


Share This