Steckt ein Trump-Vertrauter hinter den Nacktfotos von Melania?

Bild von David Mark auf Pixabay

In der neuen Biografie „Free, Melania“, berichtet Autorin Kate Bennett auch, dass der Präsident und seine First Lady in getrennten Schlafzimmern schlafen.

Melania Trump verdächtigt Roger Stone, einen langjährigen Verbündeten und Berater von Donald Trump, hinter der Veröffentlichung von Nacktfotos aus ihrer Model-Vergangenheit zu stehen.

In dem Buch „Free, Melania“, schreibt die CNN-Korrespondentin Kate Bennett auch, dass die First Lady „immer noch nicht glaubt“, dass ihr Ehemann eine Rolle bei der Veröffentlichung gespielt hat.

Nacktfotos laut Trump weit verbreitet

In der inoffiziellen Biografie wird außerdem dargelegt, dass der Präsident und die First Lady separate Schlafzimmer im Weißen Haus haben.

Zu den Anschuldigungen meinte Roger Stone übrigens nur, diese seien „völlig unwahr und unlogisch“. Präsident Trump reagierte darauf in typischer Manier und war der Meinung, Fotos wie diese seien beispielsweise in Europa „sehr verbreitet und in Mode“.