Studie: Diese Probleme hat das deutsche Gesundheitssystem

Coronavirus Ärzte Schutzmasken
Foto: Hush Naidoo via unsplash.com

Eine neue Studie zeigt: Deutsche Krankenhäuser sind im internationalen Vergleich weit vorn – zumindest was die Ausstattung betrifft.

Deutsche Krankenhäuser sind einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) im internationalen Vergleich hervorragend ausgestattet. Nach Berechnungen der IW-Experten entfallen hierzulande sechs Betten auf 1.000 Einwohner.

Damit verfüge Deutschland hinter Japan und Südkorea über die dritthöchste Bettendichte weltweit. Italien komme auf 2,6 Betten je 1.000 Einwohner, Großbritannien auf 2,1. Bei der Anzahl der Ärzte und Pfleger rangiere Deutschland jedoch nur im Mittelfeld, geht aus der Studie hervor.

Viel Kurzarbeit

Neuigkeiten gibt es auch aus der Wirtschaft und dem Arbeitswesen:  Bundesweit haben nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit (BA) rund 650.000 Betriebe Kurzarbeit wegen des Coronavirus angekündigt.

Die Zahl sei binnen einer Woche um knapp 40 Prozent gestiegen, teilt die Behörde mit.

(Reuters)