Tschechien: Sechs Menschen in Krankenhaus erschossen

Tschechien: Sechs Menschen in Krankenhaus erschossen
Bild von BestGraphics_Com auf Pixabay

Ein Amokschütze ist auf der Flucht, nachdem am Dienstag sechs Menschen in einem Krankenhaus in der osttschechischen Stadt Ostrava erschossen wurden.

“Die Polizei sucht intensiv nach dem Täter”, sagte die Polizei in einem Tweet. “Wir bitten die Öffentlichkeit um Zusammenarbeit.”

Premierminister Andrej Babiš bestätigte die Zahl der Todesopfer in einem Interview mit dem staatlichen Fernsehsender Czech TV.

Polizei lehnt erste Stellungnahme ab

Der Vorfall ereignete sich kurz nach 7 Uhr morgens. Innenminister Jan Hamáček twitterte. Er fügte hinzu, dass Polizei- und Notfalleinheiten anwesend seien.

Die Medien wandten sich an die Polizei, um weitere Informationen über das Motiv und den Kontext des Angriffs zu erhalten, lehnten jedoch eine Stellungnahme ab. Sie würden sich auch nicht zur Identität der Opfer äußern.

Ostrava ist eine Industrie- und Bergbaustadt im Rostgürtel der Tschechischen Republik, nahe der Grenze zu Polen.


Share This