Umfrage: Jeder zweite Deutsche hat Angst vor zweiter Corona-Welle

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

In Deutschland geht die Angst um. Zumindest wenn man einer Umfrage glaubt, nach der sich die Hälfte der Befragten vor einer zweiten Corona-Welle fürchten.

In einer Umfrage geben die Hälfte aller Befragten an, vor einer zweiten Corona-Welle während der Sommerferien Angst zu haben. Dies geht aus einer Befragung des Meinungsinstituts INSA im Auftrag der Zeitung „Bild“ (Mittwochsausgabe) hervor.

Etwas mehr als ein Drittel der Befragten, 34 Prozent, teilen diese Sorge nicht. In der Umfrage zeigt sich, dass sich Frauen mit 55 Prozent häufiger vor einer zweiten Welle in den Ferien fürchten als Männer mit 45 Prozent.

Während die Befragten zwischen 18 und 59 Jahren zu 46 bis 49 Prozent Angst vor einer zweiten Welle haben, steigt der Anteil bei den ab 60-Jährigen merklich auf 55 Prozent. Für den INSA-Meinungstrend wurden vom 19. bis zum 22. Juni 2020 insgesamt 2058 Bürgerinnen und Bürger befragt.

(Reuters)