Untersuchung: Wurden in diesen Schulen 500 Jungen missbraucht?

Untersuchung: Wurden in diesen Schulen 500 Jungen missbraucht?
Bild von Free-Photos auf Pixabay

Die Regierung von Afghanistan sagt, dass Schulen nach einem Bericht, über einen Pädophilenring, einer genaueren Prüfung unterzogen werden.

Der afghanische Generalstaatsanwalt hat nach der Entdeckung eines Pädophilenringes in der Provinz Logar eine Untersuchung des mutmaßlichen Missbrauchs von mehr als 500 Schülern eingeleitet.

Jamshid Rasooli, ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft, sagte, ein entsprechender Ausschuss sei ernannt worden.

“Umfassende, unparteiische Untersuchung”

“Wir sind dabei, eine umfassende, unparteiische Untersuchung durchzuführen”, sagte der Sprecher. Es wurde noch kein Termin für die Veröffentlichung der Ergebnisse des Ausschusses festgelegt.

Die Schließung von Schulen in den Wintermonaten kann jedoch zu Verzögerungen führen. Der Schritt folgt der Entdeckung von mehr als 100 Videos, die den mutmaßlichen Missbrauch von Jungen in sechs Schulen durch Lehrer, Schulleiter und andere Autoritäten aufzeigen.


Share This