Vatikan launched neues „eRosary“-Armband

Der Vatikan hofft, mit der Einführung eines „eRosary“ -Armbands technisch versierte Jugendliche anzuziehen.

Das Gadget, das $ 109 kostet, kann als Armband getragen werden und wird durch ein Kreuzzeichen aktiviert.
Es ist mit der App „Click to Pray eRosary“ verbunden, mit der katholische Benutzer für den Weltfrieden beten und über das Evangelium nachdenken können.
Die App verfolgt den Fortschritt eines Benutzers und enthält visuelle und akustische Erklärungen zum Rosenkranz.
Der traditionelle Rosenkranz wird verwendet, um Gebet und Meditation zu unterstützen. Seine Perlen werden als Gebete gezählt.
Benutzer können aus drei Arten des Betens wählen. Es gibt den Standard-Rosenkranz, einen kontemplativen Rosenkranz oder einen thematischen Rosenkranz.
Die Rosenkränze bestehen aus 10 schwarzen Achat- und Hämatitperlen sowie einem Metallkreuz, das Bewegungen erkennt.
„Dieses Projekt vereint das Beste aus der spirituellen Tradition der Kirche und den neuesten technologischen Fortschritten“, heißt es in einer Pressemitteilung von Click to Pray.

Das in Taiwan ansässige Technologieunternehmen GadgTek Inc hat das Gadget entwickelt, das wasserbeständig und mit Android- und iOS-Smartphones kompatibel ist.

Es ist nicht das erste Mal, dass die katholische Kirche versucht, junge Menschen mit Technologie anzulocken.

2018 startete eine katholische evangelikale Gruppe „Follow JC Go!“, Eine christliche Version der äußerst erfolgreichen Pokemon Go-Spiele-App. Hiermit können Spieler Heilige oder Bibelzeichen „fangen“, anstatt Monsterzeichen.