Vergewaltigung: Harvey Weinstein verurteilt – lange Haftstrafe droht

Vergewaltigung: Harvey Weinstein verurteilt – lange Haftstrafe droht
Bild von miami car accident lawyers auf Pixabay

Das Urteil gegen Harvey Weinstein im Prozess in New York ist gesprochen – neuer Ärger wartet aber bereits. Ein Fall aus Los Angeles wird zur Anklage gebracht.

Das Urteil im New Yorker Fall gegen Harvey Weinstein ist nur der Beginn der Strafverfolgung des Filmmoguls, mit gesonderten Anklagen gegen den in Ungnade gefallenen Produzenten in Los Angeles.

Schuldspruch wegen Vergewaltigung

In dem bislang bekanntesten Prozess der #MeToo-Bewegung befand eine New Yorker Jury Weinstein am Montag wegen Vergewaltigung dritten Grades für einen Angriff in einem New Yorker Hotel und eines kriminellen Sexualakts für schuldig.

Der gefallene Titan von Hollywood, der in Handschellen weggebracht wurde, könnte 25 Jahre im Gefängnis sitzen und muss sich als Sexualstraftäter registrieren lassen.

Als nächstes wird Weinstein in LA vor ein Gericht gestellt, das sich aus Ermittlungen der Strafverfolgungsbehörden in Südkalifornien in Bezug auf acht Vorwürfe ergibt.


Share This