Wegen Coronavirus: Größter Rückgang des CO2-Ausstoßes aller Zeiten

Wegen Coronavirus: Größter Rückgang des CO2-Ausstoßes aller Zeiten
Bild von Pixource auf Pixabay

Das Coronavirus hat die Wirtschaft und das öffentliche Leben in unzähligen Ländern lahmgelegt. Einer der wenigen positiven Effekte zeigt sich beim Klima.

Der Lähmung der Wirtschaft durch die Coronavirus-Pandemie führt laut der Internationalen Energieagentur (IAE) zum größten Rückgang von Treibhausgas-Emissionen, den es je gegeben hat. Der CO2-Ausstoß dürfte 2020 um acht Prozent, der weltweite Energiebedarf um sechs Prozent sinken, wie die IAE prognostiziert.

Auch beim Konjunktureinbruch infolge der Finanzkrise 2009 sei der Rückgang in absoluten Zahlen jeweils nicht so groß gewesen. “Angesichts der Zahl der Toten und des wirtschaftlichen Traumas in der ganzen Welt ist der historische Rückgang der globalen Emissionen absolut kein Anlass zum Jubel”, erklärt IAE-Exekutivdirektor Fatih Birol.

Er forderte die Regierungen weltweit dazu auf, den Wiederaufbau nach der Pandemie auf umweltfreundlichere Energien auszurichten.

(Reuters)


Share This