Wegen Coronavirus: Obdachlose sollen auf Parkplatz schlafen

Wegen Coronavirus: Obdachlose sollen auf Parkplatz schlafen
Photo by Ev on Unsplash

In Las Vegas sollen Obdachlose auf einem Parkplatz schlafen, damit sie den Sicherheitsabstand zueinander einhalten und das Coronavirus eingedämmt wird.

Bilder von Obdachlosen, die auf einem umgebauten Parkplatz in Las Vegas schlafen, haben für große Kritik in sozialen Medien gesorgt. Die Stadtbeamten von Las Vegas, wo der Vorfall passiert war, rechtfertigen ihr Vorgehen mit einer “Notsituation”

Obdachlosenheime geschlossen

Bereits wenige Tage zuvor, mussten andere Obdachlosenheime in Las Vegas geschlossen werden. Zu groß war die Gefahr einer Verbreitung des Coronavirus. Nun mussten die Obdachlosen also auf einen Parkplatz übersiedeln – getrennt durch Markierung, um den Sicherheitsabstand einzuhalten.

Fotos von der Notunterkunft, die Menschen zeigen, die auf dem Boden nahe beieinander schlafen, sorgten in den sozialen Medien für Kritik – von den Behörden gab es noch keine Stellungnahme.


Share This